10% op onze lak* met code GOLACK10

Naar de startpagina

Tapete Schwarz: Der Ratgeber

Es gibt viele tolle Tapeten, die auf schwarzem Grund lebhafte Farben zeigen, oder bei denen die Farbe Schwarz Teil eines interessanten Musters ist. Deshalb soll es hier nicht ausschließlich um Tapeten in Schwarz gehen, sondern um Tapeten, bei denen die Farbe Schwarz ein prägnantes Gestaltungsmerkmal ist.

Schwarze Tapeten vertragen kräftige Farben und müssen nicht unbedingt dunkel wirken. Im Gegenteil: Die Variationen der Muster und Farben können durch eine Beigabe von Schwarz in einer Tapete besonders lebendig zur Wirkung kommen.

Eleganter Blickfang: Schwarze Tapeten

Aber schwarze Tapeten wirken nicht immer heiter und lebhaft; sie können einem Raum auch eine elegante, ja geheimnisvolle Ausstrahlung verleihen. Schwarz verleiht Tapeten besonders in Verbindung mit Metallictönen wie Gold, Silber oder Kupfer einen Hauch von Luxus und Eleganz. Deshalb können schwarze Tapeten sowohl im Schlafzimmer als auch im Wohnzimmer eingesetzt werden. Eine gewisse Extravaganz passt vielleicht genau zu deinem Einrichtungsstil. In jedem Fall stellst du mit Tapeten in Schwarz einen interessanten Kontrast zu langweiligen, weißen Wänden her.

Tapeten: Schwarz gekonnt kombinieren

Bei einer vorwiegend schwarzen Tapete ist es besonders wichtig, sie geschickt zu kombinieren. Natürlich passen weiße Möbel gut. Tapezierst du eine schwarze Tapete als Akzent an einer einzelnen Wand, solltest du die anderen Wände mit einer hellen Farbe aus der Tapete streichen. Das ergibt ein harmonisches Gesamtbild. Mit der Kombination eines hellen Farbtons aus dem Dekor deiner schwarzen Tapete bist du immer auf der sicheren Seite.

Vorteile deiner Vliestapete Schwarz

Schwarz ist eine Farbe, die alle anderen Farben zum Leuchten bringt. Jedes bunte Muster auf einer schwarzen Grundfarbe strahlt geradezu. Vielleicht bringst du deine Tapete in Schwarz nur als Akzent an einer einzigen Wand im Raum zur Geltung. Diese eine Wand wird garantiert zum Hingucker.

Schwarze Vliestapeten machen dir das Tapezieren besonders einfach. Du brauchst keinen Tapeziertisch, sondern bringst den Vliestapetenkleister direkt auf die Wand auf. Eine Vliestapete ist durch ihren Aufbau aus Vlies auch besonders stabil und reißfest. Dadurch kannst du sie an der Wand noch problemlos verschieben und an die richtige Stelle rutschen. Hast du dich irgendwann an deiner Vliestapete Schwarz sattgesehen, so kannst du sie meist problemlos in einem Stück entfernen. Aus diesen Gründen findest du im Sortiment von MissPompadour nur Vliestapeten.

Schwarze Vliestapeten bei MissPompadour bestellen

MissPompadour hat eine interessante Auswahl an Tapeten im Sortiment, die als vorherrschende Farbe oder als Hintergrund auf Schwarz setzen.

Eine richtige Wucht ist die Tapete Berit, auf deren schwarzem Hintergrund weiße Blumen und Blätter geradezu leuchten. Diese schwarze Tapete strahlt Stil und Eleganz aus. Die Tapete Inga bildet ein richtiges Kontrastprogramm dazu. Hier sieht man ein modern stilisiertes Blattwerk in Schwarz und Anthrazit auf hellbeigem Hintergrund. Diese Tapete passt wunderbar zu einer modernen Inneneinrichtung. Amelie hingegen ist eine typische Dschungeltapete. Auf hellgrauem Hintergrund finden sich schwarzes Blattwerk, Bäume und Pflanzen.

Sehr opulent leuchten unzählige Blüten in vielen Farben auf schwarzem Grund bei der Tapete Camilla. Diese Tapete hat eine äußerst elegante Ausstrahlung und passt auch wunderbar zu einer Einrichtung im Shabby Chic oder einem authentischen Vintage-Stil. Wer sich traut, tapeziert die ausdrucksvolle Tapete Edda an allen Wänden, eine Tapete in Schwarz, auf der sich viele bunte Blüten und Blätter in Pink, Grün, Orange und anderen heiteren Farben tummeln. Diese Tapete in Schwarz sorgt einfach in jedem Raum für gute Laune.

Sehr beliebt ist auch die schwarze Tapete Suse. Kleine Blätter und Blumen in Grün, Weiß und weichem Orange schmücken einen schwarzen Hintergrund. Und eine ausgesprochen elegante Tapete in Schwarz ist Selma. Auf schwarzem Hintergrund zeigt Selma Variationen von Blattwerk in kupferfarbenem Metallic-Druck. Dieses Muster ist beeindruckend schön, es wirkt nicht allzu dunkel und kann gerade auch im Wohnzimmer an alle Wände. Auch Alma ist eine Vliestapete, bei der sich interessante Metallic-Effekte mit Schwarz verbinden. Das dezente Muster passt zu jedem Stil.

Die wunderbar bunte Tapete Anke solltest du dir anschauen, wenn du mit schwarzen Tapeten eine heitere Atmosphäre erzeugen möchtest. Und last but not least wäre da noch die schöne Tapete Mette. Auf schwarzem Hintergrund leuchten hier helle, rote Blüten und hellgrünes Blattwerk.

Häufig gestellte Fragen & Antworten zu schwarzen Tapeten

  • Was passt zu Tapeten in Schwarz?
    Grundsätzlich passt immer ein Farbton, der im Muster der schwarzen Tapete vorkommt. Vielleicht greifst du eine leuchtende Farbe auf? Auch mit Weiß oder hellen Grautönen bist du auf der sicheren Seite. 
  • Kann ich meine schwarze Tapete mit Gold kombinieren?
    Es gibt Tapeten in Schwarz, bei denen sich das anbietet. Eine Kombination mit Metallic-Farben unterstreicht den eleganten Stil und die Opulenz, die Tapeten in Schwarz haben können. Setze zum Beispiel Akzente mit CosyColours Metallic Paint Gold auf einem Möbelstück, das du prominent vor deiner Tapete in Schwarz platzierst. 
  • Welche Räume eignen sich für eine Tapete in Schwarz?
    In jedem Fall das Wohnzimmer, aber auch das Schlafzimmer. Du musst ja nicht den ganzen Raum tapezieren. Arbeite mit Tapeten in Schwarz an einer einzelnen Wand und streiche die anderen Wände in hellen Kombinationsfarben. 
  • Wie tapeziere ich meine Vliestapete Schwarz richtig?
    Im Onlineshop von MissPompadour findest du eine genaue Anleitung, wie sich schwarze Tapeten, aber auch Tapeten in anderen Farben, tapezieren lassen. 
  • Welches Zubehör benötige ich zum Tapezieren der schwarzen Tapete?
    Du benötigst zum Anbringen von schwarzen Vliestapeten in jedem Fall einen Vliestapetenkleister, denn die Vliestapete hat mehr Gewicht als herkömmliche Papiertapeten. Der Kleister wird mit einer normalen Farbrolle auf die Wand aufgetragen. Die Tapeten werden zunächst von der Rolle in Tapetenbahnen nach Muster zugeschnitten und dann trocken an die eingekleisterte Wand gedrückt. Zum Schneiden benötigst du ein scharfes Cuttermesser und zum Andrücken der Tapetenbahnen sind ein Andrückroller und ein Nahtroller nützlich. Um deine Tapeten in Schwarz an der Decke und an der Fußbodenleiste zu schneiden, brauchst du einen Tapezierspachtel. All diese Gegenstände findest du im Onlineshop von MissPompadour. Da gibt es übrigens auch Original-Muster in ca. DIN A4-Größe deiner vorausgewählten Tapeten in Schwarz. Nicht zuletzt ist auch eine Wasserwaage nützlich, damit die erste Bahn deiner Tapete in Schwarz wirklich senkrecht an der Wand landet.